Digitale Analysen mit ASEMA

iTeam vernetzt IT-Unternehmer. Das von Mario Bauer, Dirk Becker, Franz-Werner Britz und Dino Bordonaro gemeinsam gestemmte Projekt ASEMA beweist einmal mehr, wie gut das funktioniert.

Die Projektpartner

StarCom-Bauer GmbH

Mario Bauer

Geschäftsführer


Die StarCom-Bauer GmbH ist Ihr IT-Partner aus Limburg-Weilburg für innovative und zukunftsorientierte IT-Beratung, IT-Lösungen & IT-Service.

StarCom-Bauer GmbH
optimIT

Dirk Becker & Franz-Werner Britz

Geschäftsführer


Als IT-Systemhaus bieten wir ihnen flexible Lösungen für ihre Anforderungen. Dabei steht ihre Zufriedenheit durch ein bestmögliches Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund.

optimIT GmbH
Bordonaro IT GmbH & Co. KG

Dino Bordonaro

Leiter Technik


BORDONARO IT ist der IT-Partner für mittelständische Unternehmen. Vom Standort Speyer betreuen wir unsere Kunden bundesweit seit dem Jahr 2002.

Bordonaro IT GmbH & Co. KG

So entwickelte sich das Partnerprojekt

Die Kooperation

Es waren verschiedene iTeam-Vorabendveranstaltungen, die den Grundstein für das gemeinsame Projekt legten. Im entspannten Rahmen spürten die späteren Projektpartner nicht nur, dass man sich gut versteht. Man merkte, dass alle durch einen, auf neudeutsch “Pain Point”, also einen gemeinsamen Schmerz, miteinander verbunden waren. Daraus entwickelte sich die Idee für ASEMA - inklusive klarer Rollenverteilung. optimIT stellte die Entwickler für die Programmierung, das BORDONARO Systemhaus kümmerte um die Räumlichkeiten und die Koordination, STARCOM-BAUER lieferte die Idee und führte Tests sowie eine kritische Auswertung durch.

Die Kooperation

Die Herausforderung

Die Begründung für ASEMA liefert folgende Situation: Häufig herrscht Unklarheit darüber, welchen Technik-Status-Quo man beim Kunden vorfindet. Während ihres Vor-Ort-Einsatzes stellen die Techniker meist die selben Fragen - und erhalten die selben Antworten. Einmal zurückgekehrt, werten die Mitarbeiter alle Antworten aus und erstellen eine detaillierte Analyse. So entstehen schnell 15-20 Seiten, inklusive verständlicher Vertriebstexte für den Kunden. Das Sammelbecken aus Access-Datenbanken, Word- und Excel-Dokumenten wird schnell unübersichtlich.

Die Herausforderung

Die Lösung

ASEMA. Die App reduziert den Arbeitsaufwand um bis zu 50 Prozent. Wie das funktioniert? Indem der Techniker alle Antworten vor Ort direkt in sein Tablet einträgt. Sobald der Techniker in die Firma zurückkehrt, liegt die Analyse bereits vor - vertriebsfertig und für den Kunden verständlich. Durch diese Automatisierung entfällt die langwierige Nacharbeit des Vor-Ort-Termins. Bei der Gestaltung der Fragebögen ist der Anwender völlig frei, Beispiel-Dokumente liefern Anregungen. Gleich mitgeliefert: Ein Maßnahmenplan, der Vertrieb und Technik vorgibt, nach welcher Priorität das Kundenprojekt angegangen werden könnte. Ein ausgezeichnetes Projekt, dass auf dem iTeam Jahreskongress 2017 in Berlin zurecht mit dem iTeam-Sonderpreis ausgezeichnet wurde.

Die Lösung

iTeam Partnerprojekt ASEMA

Übergabe der Urkunden für das “spannendste Partnerprojekt 2017”: v.l.: Margarita Martens (iTeam), Frank Roebers (iTeam), Mario Bauer (StarCom Bauer GmbH), Dirk Becker (optimIT GmbH ), Dino Bordonaro (Bordonaro IT GmbH), Franz-Werner Britz (optimIT GmbH ), Georg Schiedel (iTeam), Maria Kornhoff (iTeam)

Stimmen zum Projekt